Unser-Österreich.AT

 Logo template UOe ALLG
         

facebook 64x64 mouseoff google 64x64 mouseoff twitter 64x64 mouseoff

Gerade Online...

Aktuell sind 38 Gäste und keine Mitglieder online

Keiner

Jetzt mitmachenFür User kostenlos! dafür stehen wir mit unserem Namen, siehe unsere AGBs

Die Idee

gluelampe_grossHinter dieser Website steckt natürlich eine Idee. Willst du mehr dazu wissen? Dann mach doch mit, schreib uns


Eventkalender

terminkalenderHier kannst du deine Events und Termine eintragen, Events und Veranstaltungen die dir gefallen empfehlen und so auch deinen mit Freunden teilen.


 

Seifenblasen

Seifenblasen

Seifenblasen sind wunderbar bunte und luftige Gebilde die das Auge des Betrachters erfreuen ... sola... Weiterlesen...

Winterzeit - Modellb…

Winterzeit - Modellbahnzeit

Im Winter, wenn's draussen kalt und ungemütlich ist zieht sich der Modellbahner ins Warme zurück und... Weiterlesen...

Holzleiten, Hantenjo…

Holzleiten, Hantenjoch und Leutasch

Eine 200km Runde durch das Inntal, über den Holzleiten nach Imst, rauf auf's Hantenjoch, durch's sch... Weiterlesen...

Schreib doch was

Schreib doch was

Du willst etwas schreiben? dann tu's doch, nicht lange überlegen sondern loslegen. Keine Angst, ich ... Weiterlesen...

Tür - Gurt - dann er…

Tür - Gurt - dann erst Start

Appell der Polizei an alle Autofahrerinnen und Autofahrer nach einer Schwerpunktaktion am 7. März in... Weiterlesen...

Wonnemonat Mai - nic…

Wonnemonat Mai - nicht mehr länger Single sein wollen?

Der Mai ist da, es wird geflirtet was das Zeug hält, es wird geheiratet und die Frühlingsgefühle fei... Weiterlesen...

Das Geschäft mit den…

Das Geschäft mit den Frühlingsgefühlen

Der Frühling ist deutlich da, und er Sommer kommt bestimmt, und mit ihm die Sehnsucht der Singles na... Weiterlesen...

Meine Bartagame ist …

Meine Bartagame ist krank?

Wie bei Menschen zeigen auch Bartagamen einige Verhaltensänderungen bei Krankheiten. Die äußern sich... Weiterlesen...

Eingewöhnung und Zäh…

Eingewöhnung und Zähmung der Farbratte

  Ratten sind am Anfang sehr ängstlich und scheu. Da bedarf sich an Eingewöhnungszeit. Wenn si... Weiterlesen...

Woher kommt Geocachi…

Woher kommt Geocaching?

Den Ursprung von Geocaching in seiner ältestenForm kann man bis 1854 zurückverfolgen. Der 'Geburtsor... Weiterlesen...

Immer mehr PS immer …

Immer mehr PS immer mehr Speed?

Unser Stichwort, Anlass für diesen Beitrag: im Jahr 2010 strahlte RTL II die Sendung GRIP aus. Dabei... Weiterlesen...

Power Plate

Power Plate

Wer hat von Power Plate noch nicht gehört? Überall wird es als die einzige Methode angepriesen, di... Weiterlesen...

Themen

schreibmaschine alt

Unter THEMEN findest du weitere Unterteilungen zu den verschiedenen Hauptthemen. Die Themen sind also wieder (ja nach Bedarf) weiter unterteilt um die Übersicht zu bewaren (z.B. Freizeit & Hobby in: Sport, das wiederum in die Sportarten usw.). Wenn du etwas beitragen willst schreib uns und werde RedakteurIn.

uboot logo color 500x500Es war 1999 als mit sms.at und uboot.com die erste Community Plattform gestartet wurde. Geboten wurden Nickpages (heute sagt man dazu Profil), ein Chat und ein Forum, Fotoalben später auch mit Videos oder das Message Board. Man konnte SMS verschicken (das war der eigentlich Grund weswegen sich viele angemeldet haben) und Menschen per Chat oder Private Messages kennenlernen.

In der Folge trennten sich die Wege. Während sms.at heute nach wie vor aktiv ist, ging uboot.com 2013 endgültig unter.

Unter www.uboot.xxx startet nun eine kleine Gruppe Enthusiasten eine kleine aber feine neue Webseite die alle Merkmale des früheren Ubootes aufweist, aber noch ein paar kleine, der heutigen Zeit angepassten, Möglichkeiten dazu bietet. Mit im Boot sind bekannte 'Ubootler' der ersten Stunde die ihre Freizeit 'spenden' um ein Urgestein der österreichischen Internetgeschichte wieder zu beleben.

SchandmaulSchandmaul wurde im Sommer 1998 von sechs Musikern aus München und Umgebung gegründet und war ein bunt zusammengewürfelter Haufen einschlägig bekannter Landkreis-Musiker,welche sich zu lustigem akustischen musizieren von ein paar Folk-Stückchen vereinten. Die Band besteht aus Thomas, Anna, Stefan, Martin, Birgit und Matthias, und ihr erstes eigenes Lied wurde Teufelsweib, das den typischen Schandmaul-Sound prägte. Das erste Konzert fand am 14. November 1998 in Gröbenzell  statt. Nach dem Konzert entstand 1999 die erste CD  mit dem Titel Wahre Helden.

2000 wurde das zweite Album Von Spitzbuben und anderen Halunken produziert. Im selben Jahr begann die Band die Zusammenarbeit mit dem Konzertbüro von Extratours.

Internet Fotolia 64732969 XSIn letzter Zeit machen die 'Großen' des Internet Schlagzeilen. Facebook kauft WhatsApp, Google muss auf Verlangen Daten entfernen und so geht's weiter. Was ist also das Internet? Gut oder Böse? Vor dem Hintergrund was sich hier so alles abspielt treten die NSA und die Abhöraffären in den Hintergrund. Die Ansicht' wenn nichts angestellt hast, dann brauchst auch nichts befürchten' ist gerade in der letzten Zeit ein vielzitierter Spruch.

Nun, es soll hier keine hochkomplizierte Analyse stattfinden, würde kaum was bringen, auch reicht der Platz bei weitem nicht aus, es würde also auch niemand lesen. Aber ein paar kritische Gedanken dazu seien dem Schreiber erlaubt.

Unbestritten ist, das durch das Internet und seine Möglichkeiten, die enorme Informationsvielfalt die Möglichkeiten des Einzelene sich Wissen und damit auch Bildung anzueigenen um das zigfache gestiegen sind. War das Internet in seinen Urzügen so gedacht das es gleichermaßen für alle da und für alle nutzbar sein soll, so hat der Mensch das gemacht was er immer macht: der Mensch bzw. Firmen und Gruppen versuchen Macht anzuhäufen und die dann auch auszuüben. Wir sind dumm genug die Munition, also die Daten auch noch gerne und gratis zu liefern.

j_m_simmelEin Schriftsteller besonderer Art, einzigartiger Schreibstil, in gewisser Weise Eigensinnig und Detailverliebt schuf Simmel schon zu Lebzeiten mit seinen Büchern die eigene Legende. Titel wie Liebe ist nur ein Wort oder Es muss nicht immer Kaviar sein sind der lesbare Beleg dafür, das ausführliche Rechere, und diese war ein wesentlicher Teil der Arbeit von J.M. Simmel, gepaart mit scheinbarer oder realer Wirklichkeit, Geschichte die geschickt in seinen Romane eingeflochten wurde, eine besondere Art an seinem literarischen Schaffen und damit die soliden Grundmauern seiner Bestseller und seines Erfolges wurden.

Als er 1949 mit Mich wundert, daß ich so fröhlich bin sein erstes Werk herausbrachte konnte niemand ahnen das er ab 1960 Bestseller auf Bestseller herausbringen sollte. 1970 etwa Und Jimmy ging zum Regenbogen, insgesamt schrieb er 27 Romane, 4 Erzählungen und mit seinem  einzigen Drama Der Schulfreund erzählt in 12 Bildern eine Geschichte die während des 2 Weltkriegs spielt und relativiert damit das Thema Gut und Böse. Ein besonderes Highlight (mancher Regiseur verzweifelte daran fast) waren die exakten Verfilmungen seiner Romane. Die letzte Verfilmung war der Roman Liebe ist nur ein Wort 2010.

wir sind unser-oesterreich.ATDas Internet sind wir. Ist das so? ja, es ist so, ohne uns, ohne dich gäbe es das Internet nicht, es wären nur Kabel, Computer und Bildschirme ohne Inhalte. Internet ist bald ein Vierteljahrhundert alt. Es hat Höhen und Tiefen erlebt, aber eines unterscheidet das Internet von allen anderen Bewegungen oder Strömungen der Gesellschaft - es hat eine Art Selbstreinigungseffekt.

Du gaubst mir nicht? Es ist aber so. Egal welche negative Entwicklung sich ergeben hat, nach einer oft nur kurzen Zeit sorgte das Internet, also wir als deren User, selbst dafür, das alles wieder ins Lot kam. Waren um die Jahrtausendwende Inhalte vor lauter Bannern und Werbungen, Klickbuttons und damit verbundener Geldmacherei kaum noch zu sehen, so hat sich schon kurz danach die Lage beruhigt, die unzähligen Bannerwerbungen die zig Fenster selbst öffneten verschwanden wieder und der User lernte schnell solche Seiten zu meiden und schoß sie damit ins Aus.

Fruehling in WienWie es scheint setzt sich nun doch der Frühling durch. Die Natur setzt deutlich und kräftig ein Lebenszeichen, die Sonne wärmt mit ihren täglich wärmer werdenden Strahlen die Natur und die Menschen. Aber sehen wir das auch? Nehmen wir die Jahreszeiten so wahr wie früher, oder sind heute andere Dinge wichtiger? Ist die 'Fernreise' immer die Lösung?

Die Natur lebt und die Menschen auch. Man geht nach draussen, sitzt zu Mittag schon in einem Strassencafe oder auf einer Parkbank und geniest die Stimmung. Ist dann der Sommer da wird entweder geschimpft das es zu heiß ist oder das es zuviel regnet. Das ist aber nunmal die Natur - wir sollten es schätzen in diesem schönen Land leben zu dürfen und diese Natur, die Jahreszeiten und alles andere geniesen. Es gibt viele Menschen die sich einen Urlaub in Österreich leisten, weil sie nicht hier leben, umso mehr sollten wir es schätzen das wir sozusagen alles 'gratis vor der Haustüre' haben ... und nichts extra dafür bezahlen müssen.

IFLY-4 FCO-IIIDie Rede ist jetzt nicht von militärischem Gerät. Gemeint sind diese kleinen, flinken Gesellen die zunehmend in der Luft herumschwirren, elektrisch surrend scheinbar unmögliche Flugmanover vollziehend könnten sie so manchen UFO Beobachter zu sensationellen Meldungen hinreissen. Aber weit gefehlt, es sind keine Unbekannten Flugobjekte, es sind diese trendigen kleinen Quadcopters, die auf dem besten Weg sind, den vor einigen Jahren einsetzenden Boom forzusetzen, und die teilweise winzigen ferngesteuerten Hubschrauber abzulösen.

Noch vor gar nicht so langer Zeit waren ferngesteuerte Helilkopter nicht nur fast unerschwinglich teuer, sondern auch einer kleinen elitären Gruppe von Modellbauern vorbehalten, die sich intensiv damit auseinandersetzten und Unsummen ausgaben um ein Hubschraubermodell in die Lüfte zu bringen. Nun, das ist zum Teil immer noch so, nur mit einem kleinen Unterschied.

Telekom führt neue Rechenregeln ein

{jcomments on}telekomDas ist ein Kunde, er zieht auf's Land, das hätte er besser nicht machen sollen, denn sein Job, seine Existenz ist das Internetbusiness. Schon klar, dass auf dem Land nicht die Möglichkeiten gegeben sind wie etwa in der Stadt, aber so?

Was macht also der Kleinunternehmer? er bestellt bei Telekom einen kombinierten Internet/TV Anschluß, vollmundig beworben wie toll und super, und freut sich, denn gegen die Kosten des Kabelnetzes einer Großstadt ist das ja auch noch günstiger.

Ein paar Monate später weiß der Kleinunternehmer, der auf das Internet seines Jobs wegen angewiesen ist auch warum das so ist, nämlich ... es funktioniert einfach nicht. Alternativen? nun ja, die gibt es nicht, den der Monopolist Telekom beherrscht die kommunikative Welt ausserhalb der Landeshauptstädte in Österreich ... man kann also gar nicht anders, und ist ausgeliefert.

Weiterlesen...

ÖAMTC macht keine leeren Versprechen

oeamtc_2oeamtc_logo_01Interview: Der Freitag begann wie jeder andere Tag. Unterwegs zu einem Geschäftstermin benutze ich die rechte Spur der Inntal Autobahn zwischen Telfs und Innsbruck, Gemütlich mit Tempomat mit ausreichendem Sicherheitsabstand hinter einem LKW auf der rechten Spur. Ich nahm den von hinten kommenden silbernen (ohne Licht fahrenden) VW Minivan zwar wahr, aber als mir durch den Kopf schoß "warum blinkt der nicht zum ausscheren" (die Autobahn war frei) war die Erkenntnis, das es gleich zu einem Auffahrunfall kommen würde schon zu spät. Zwar gab ich noch Gas, doch der Fahrer wollte gar nicht überholen, er hatte mich einfach übersehen und knallte von hinten in meinen Volvo, der sich nach rechts in die Leitplanke drehte und diese auf einer Länge von 30 Metern demontierte. Es lohnt sich beim Club zu sein!

Weiterlesen...